Über Reisen, Yoga und das Mensch sein

Hot’n’Cold

164

Nachdem die Füße gestern doch etwas beschädigt wurden, hatte ich mir heute eine Tagestour zum Bryce Canyon vorgenommen.

USA 2010 - Zion Tag 3 003

Bevor man im Bryce Canyon angelangt, passiert man noch einen andern Canyon, dessen Name mir gerade nicht einfällt. 🙂

USA 2010 - Zion Tag 3 007 USA 2010 - Zion Tag 3 009

Die Fahrt in den momentan doch recht kühlen Canyon dauerte ca. 2 Stunden, nach der ich wie erhofft einen schneebedeckten Bryce vorfinden sollte.

USA 2010 - Zion Tag 3 017

Über die völlig freien Straßen fuhr ich an meterhohen Schneehaufen vorbei.…
Weiter lesen →

Mach’s nochmal Jens

225

Im letzten Jahr habe ich ja auf dem Observation Point Trail meine Höhenängste voll ausgelebt, es aber letztendlich bis zum Ende geschafft. Heute wollte ich probieren, ob meine Höhenangst besser, oder vielleicht sogar ganz verschwunden ist.

Es ging also wieder einmal auf den langen ca. 4,5 Stunden dauernden, körperlich anstrengenden, nervenaufreibenden, aber unglaublich schönen Observation Point Trail.

Von einem Mädel an der Rezeption hatte ich gehört, dass sie vor einer Woche noch umkehren musste, weil der Weg stark vereist war.…
Weiter lesen →

Nicht schon wieder Schnee

153

Als ich heute Morgen aufwachte und aus dem Fenster sah (gestern Abend war es Dunkel wie im Sack) war ich doch überrascht:

USA 2010 - Zion Tag 1 001

Schnee! Selbst auf den Hügeln! Na das kann ja spaßig werden…

Heute standen ein paar kleinere Eingewöhnungswanderungen auf dem Plan. Zuerst ging es zu den Lower, Middle und Upper Emerald Pools. Die Luft tat sehr gut und nach ein paar Minuten war die Kälte auch aus den Knochen verschwunden.…
Weiter lesen →

Endlich da!

26

Nach einer Reise von ca. 28 Stunden nach dem Aufstehen bin ich gestern Abend mit letzter Kraft im Zion Canyon angekommen. So hundemüde war echt schon lange nicht mehr. Die Vorfreude hat mich dann aber doch noch halbswegs wachhalten können.

Das Begrüßungskommitee war dieses Mal großartig: Als ich auf den Parkplatz von Desert Pearl Inn fahren wollte, liefen zwei Hunde über die Straße (ein Pudel und ein Schäferhundmischling).…
Weiter lesen →

Das fängt ja gut an…

3.490

Nachdem ich heute Morgen von meinen iPhone auf äußerst hinterhältige Weise geweckt wurde, gab es erst mal ein großartiges Frühstück 😉

FrühstückFrankfurt

Nach einer notdürftigen Kofferreparatur (er ging nicht mehr auf) brachte mich das Shuttle zum Flughafen.

Großartig! Pünktlich drei Stunden vor Abflug dort, so wie von der Airline gewünscht. Das Problem war nur, dass das der Airline anscheinend niemand gesagt hatte: Niemand von denen war am CheckIn Schalter.…
Weiter lesen →