Über Reisen, Yoga und das Mensch sein

Und tschüss…

524

Nach einem stärkenden Frühstück machte ich mich von Williams aus auf den Weg zurück nach Las Vegas.

Back2Vegas 004

Der Weg war wie erwartet denkbar unspannend, aber ein paar Fotos am Hoover Dam entstanden dann doch noch.

Back2Vegas 006 Back2Vegas 009

Ein paar mehr Fotos gibt es noch unter: https://goo.gl/photos/NpjdvcWanSW4EVgKA

In Vegas angekommen bezog ich mein Hotel und bummelte noch etwas durch die Stadt. Wie kann man diese Stadt nur mögen, bzw. in ihr wohnen oder arbeiten wollen? Das letzte Mal habe ich Vegas vor 7 Jahren gesehen und fand es noch halbwegs erträglich. Also habe entweder ich mich verändert, oder es ist die Stadt selbst. Naja, das Essen passte dann auch ganz gut: Lieblos und kalt.

Vegas mal beseite genommen hatte ich eine irre Zeit hier. Nicht nur auf der MIX09, sondern auch bei meiner kleinen Rundtour habe ich eine Menge dazugelernt und viele umwerfende Erlebnisse gehabt.

Vieleicht passen doch die von der Studentengruppe vom “Observation Point” in den Zion Canyon hinutergerufenen Worte am Besten:

“Everything is possible!”

Danke für’s Lesen,
Euer Jens

 

P.S: Das Blog schließt hier erst einmal für unbestimmte Zeit, aber bei der nächsten Reise geht es ja vielleicht schon weiter…

Jens

Leave a Reply